CLV  CHALET LARIX VALBELLA

Schweiz, 2014-2015. Privatauftrag.


"Ein zeitgenössisches Bündnermarkenzeichen"

Umbau eines Walserhauses von Anfangs des 20. Jahrhundert.

Der Umbau ist geprägt von Traditionsdetails in einer zeitgenössischen Art. Gewölbe, Nischen und raffinierte Holz-Einbauten erinnern uns an den Bündnerbauernhäusern. Das Engadiner-Arvenholz parfümiert die gesamten Innenräume. Die ausdrücklichen Kombinationen von Beola-Steinböden und das dunkel geräucherte Eichenparkett mit dessen Materialwechsel definieren die Räume.

Die scharfkantige und rassige Chromstahl-Küche bildet einen Kontrast mit dem ganzen Holz und  mit den Wölbungen im übrigen Raum. Die Einrichtungen treten dank der modischen Einbauleuchten und des stilistischen Ensemble hervor, es scheint als wäre es immer schon so gewesen...





Der Auftrag wurde unter Verantwortung des Architekturbüros Projer AG ausgeführt.